PR: Kalli-Racing - Team Line-up: „Die jungen Asse“

Jens Becker Jens Becker

Team Line-up: „Die jungen Asse“
„Schon heute an morgen denken“, getreu diesem Motto hat Kalli-Racing für die Saison 2013 vier ambitionierte und talentierte Nachwuchspiloten unter Vertrag genommen. „Es ist mir wichtig, den nationalen Nachwuchs zu fördern und den Talenten die Chance zu geben sich ohne Druck zu entwickeln“, so Teamchef Michael Raschemann.

Die Speerspitze bilden dabei die 85ccm-Piloten Nico Adler aus Ebersbach sowie der Sauziner Tim-Rene Neumann. Beide Piloten werden in der Deutschen Jugend Motocross Meisterschaft 85ccm sowie im ADAC MX Junior Cup an den Start gehen. Bisher konnten sie dort schon mit Top-10 Platzierungen aufwarten und entsprechende Ziele sind gesetzt. Abgerundet wird das Rennprogramm von Tim-Rene Neumann durch die Teilnahme an der Europameisterschaft EMX85. Teamkollege Nico Adler muss aufgrund einer Neureglementierung der Altersgrenze leider auf den internationalen Vergleich bei der Europameisterschaft verzichten.

Meine Zielsetzung war schon seit längerem, dass wir bei der hochwertigen ADAC MX Masters Serie in allen Klassen vertreten sind und das ist uns mit der neuen Teambesetzung hervorragend gelungen“, zeigt sich der 42-jährige Teamchef mehr als zufrieden. Komplettiert wird das Trio der 85ccm durch Nicolas Scheunemann. Das 12-jährige Talent aus Parmen fährt in seiner zweiten Saison auf dem 85ccm-Bike und wird zunächst an der Deutschen Motocross Meisterschaft 85ccm sowie der Landesmeisterschaft Berlin-Brandenburg teilnehmen. Bei entsprechender Entwicklung sind Gaststarts im ADAC MX Junior Cup geplant.

In der Klasse 65ccm starten Marnique Appelt und Justin Kaszemeikat für das Kalli-Racing Team. Hier steht die Deutsche Motocross Meisterschaft 65ccm sowie die Teilnahme an der Landesmeisterschaft Berlin-Brandenburg im Rennkalender. Der 10-jährige Appelt konnte in
den vergangenen Jahren sein Potential in der 50ccm-Klasse bereits eindrucksvoll unter Beweis stellen und man darf mehr wie gespannt sein, wie sich der hochmotivierte Woltersdorfer gegen die bundesweite Konkurrenz behaupten wird. Für den gleichaltrigen Justin Kaszemeikat geht es in die zweite Saison bei Kalli-Racing. Der Tantower hat sich im Saisonverlauf 2012 stetig weiterentwickelt und freut sich schon heute auf die Saison 2013.

In den letzten Jahren hat sich Kalli-Racing in den nationalen Serien etabliert und ist sehr erfolgreich unterwegs. So war die Nachwuchsförderung eine logische Konsequenz dieser Entwicklung. Ich habe mich bewusst für diese fünf Piloten entschieden, es wäre schade einen von diesen jungen Menschen nicht zu fördern. In der Klasse 85ccm haben wir eine ideale Altersspreizung von 12, 13 und 14 Jahren. Insofern ist eine nachhaltige Besetzung dieser Klasse durch Kalli-Racing gegeben. Dabei steht allerdings nicht nur die sportliche Entwicklung im Vordergrund. Ebenso wichtig sind uns die schulischen Leistungen und die Persönlichkeitsentwicklung, denn bei allem Engagement für den Sport darf dieses nicht in den Hintergrund geraten und gerade das ist ein persönliches Anliegen von mir“, so Michael Raschemann abschließend.

 

Text: Kalli Racing Media / Ulf Simon

X

Mehr in News

Preview: Was geht ab am Wochenende? - Teil 2

Mehr