Hallo, willkommen bei Moto X! Bitte verwende die Links um zu einer bestimmten Kategorie zu wechseln.

Menü Suche Content Andere Mpora Sites

Jake Weimer gewinnt die 30te Auflage des Supercross in Paris Bercy - mit Gallerie

15:52 12th November 2012 by Jens Becker
Share:

Nicht nur in Stuttgart traf man sich zum 30ten mal um den König des Supercross zu finden, denn auch das Supercross in Paris Bercy jährte sich zum 30ten Mal und man suchte den König und Prinzen von Bercy. Wie so oft schon in der Vergangenheit ging auch in dieser Jubiläumsausgabe kein Weg an den amerikanischen Fahrern vorbei. Mit einer Entscheidung die erst in allerletzter Minute fiel, konnte sich Jake Weimer am Ende der drei Tage als König von Bercy krönen lassen. Der Prinzentitel ging an Josse Sallefranque. 

 

Bereits in der ersten Nacht zeigte Weimer wo die Reise hingehen sollte. Mit einem Holeshot ins Rennen gegangen lieferte er sich mit seinem Landsmann Eli Tomac einen rundenlangen Kampf um die Spitzenposition. Am Ende des Finales kochte die Stimmung in Bercy. Weimer machte einen kleinen Fehler, woraufhin Tomac die Führung übernahm. Doch kurze Zeit später stellte Weimer die Rangordnung wieder her und sicherte sich den ersten Sieg vor Tomac und Justin Brayton. Bester Franzose im Finale an diesem Abend wurde Cedric Soubeyras mit einem fünften Platz.

Im Finale des zweiten Abends knüpfte Weimer an seine Vorstellung vom Vortag nahtlos an. Erneut mit dem besten Start ins Rennen gegangen lieferte der Kawasaki Pilot perfekt ab und sicherte sich den zweiten Sieg und baute seine Führung auf Eli Tomac in kleinen Schritten weiter aus. Eli Tomac wurde auf dem zweiten Platz abgewinkt. Nach schlechtem Start  quetschte Tomac alles aus seiner Honda heraus, doch im Ziel fehlte noch eine Sekunde auf den Gewinner Weimer.

Mit Sieg in seinem Vorlauf konnte Christophe Pourcel noch für Aufsehen sorgen, doch im Finale ging der ehemalige Weltmeister und US Champ am Ende einer Whoop Section schwer zu Boden und musste im Krankenhaus ärztlich versorgt werden.

Trotz zweier Siege von Weimer stand am dritten Tag die Entscheidung noch aus, wer nun König von Bercy werden sollte. Mit hauchdünnem Abstand hatte sich Eli Tomac auf Position zwei in der Gesamtwertung gefahren.

Im alles entscheidenden letzten Finale lag Weimer auf der zweiten Position hinter Tomac, was für den Gesamtsieg gereicht hätte, doch nur vier Runden vor Schluss stürzte Weimer und nahm das Rennen hinter Brayton auf dritter Position wieder auf. Bei diesem Stand wäre der Titel an Tomac gegangen und Weimer drehte in der verbleibenden Zeit noch einmal richtig auf. In der vorletzten Runde schob er sich an Brayton vor auf den zweiten Platz und hielt diesen bis ins Ziel, was letztlich für den Gesamtsieg in Bercy reichte.

Somit standen auf dem gesamten Podium nur amerikanische Fahrer. Neben Weimer und Tomac, platzierte sich Justin Brayton auf dem dritten Gesamtrang. Bester Franzose wurde Cedric Soubeyras auf dem vierten Rang.

Die Krönung des Prinzen von Bercy war nicht weniger spektakulär, denn auch hier war es ein Kopf an Kopf Rennen zweier Fahrer. Josse Sallefranque und Valentin Teillet lieferten sich eine wahre Schlacht die schließlich von Sallefranque gewonnen wurde. Er profitierte von einigen Stürzen seines Kontrahenten im Samstagsfinale. So stand Sallefranque auf dem obersten Treppchen und neben ihm reihten sich Teillet auf Rang zwei und Berthome auf dem dritten Rang ein.

Ergebnisse Supercross Paris Bercy

Freitag
450 Finale: 1.Weimer ; 2.Tomac ; 3.Brayton ; 4.Chisholm ; 5.Soubeyras ; 6.Hahn ; 7.Coulon ; 8.Lefrancois (FRA, Suzuki) ; 9.Pourcel ; 10.Izoird
250 Klasse Tageswertung: 1.Sallefranque ; 2.Villopoto ; 3.Valade ; 4.Berthome ; 5.Irsuti (Yamaha) ; 6.Teillet ; 7.Le Hir (Honda) ; 8.Stauder (KTM) ; 9.Macler (Suzuki) ; 10.Marrone (Honda)

Samstag
450 Finale: 1.Weimer; 2.Tomac; 3.Brayton ; 4.Chisholm ; 5.Soubeyras ; 6.Coulon ; 7.Hahn ; 8.Izoird ; 9.Lefrancois ; 10.Martin
250 Klasse Tageswertung: 1.Sallefranque; 2.Teillet; 3.Lopes ; 4.Irsuti (Yamaha) ; 5.Berthome ; 6.Marrone ; 7.Le Hir (Honda) ; 8.Macler (Suzuki) ; 9.Villopoto ; 10.Verhaegue

Sonntag
450 Finale: 1.Tomac; 2.Weimer ; 3.Brayton ; 4.Soubeyras ; 5.Izoird ; 6.Hahn ; 7.Coulon ; 8.Martin ; 9.Lefrançois C ; 10.Clermont (FRA, Honda)
250 Klasse Tageswertung: 1.Teillet ; 2.Berthome ; 3.Sallefranque ; 4.Valade ; 5.Macler (Suzuki) ; 6.Lopes ; 7.Stauder (KTM) ; 8.Marrone; 9.Le Hir (Honda) ; 10.Irsuti (Yamaha)

King of Bercy 2012 : 1.Weimer ; 2.Tomac ; 3.Brayton ; 4.Soubeyras ; 5.Hahn ; 6.Coulon ; 7.Chisholm ; 8.Izoird ; 9.Lefrançois C ; 10.Martin

Prince of Bercy : 1.Sallefranque ; 2.Teillet ; 3.Berthome ; 4.Valade ; 5.Macler ; 6.Marrone ; 7.Lopes ; 8.Le Hir ; 9.Stauder ; 10.Irsuti

 

Hier haben wir für euch eine große Gallerie aus Bercy

 

Fotos: Simon Cudby

X

Also in Rennberichte

PR: Maillard brilliert in der Schleyer-Halle

Mehr